ab September 2021 suchen wir Dich

  • Du bist fertig mit Schule oder Lehre, bist mindestens 17 Jahre alt und fragst Dich: “Was kommt jetzt?”
  • Möchtest Du einmal in einen sozialen Beruf “hineinschnuppern”?
  • Willst Du Wartezeiten sinnvoll überbrücken, z.B. aufs Studium?
  • Brauchst Du ein Vorpraktikum?
  • Willst Du nach der ganzen Lernerei endlich etwas Praktisches tun?
  • Oder willst Du einfach andere Menschen kennen lernen und soziale Erfahrungen sammeln?

Dann ist ein Freiwilliges Soziales Jahr – ein FSJ genau das Richtige für Dich.

Wir bieten FSJ-Plätze in folgenden Bereichen:

  • Grundschulbetreuung – Gebrauchtwarenladen “Schatzkästlein”-Büroarbeiten
    Diese Stelle ist sehr abwechslungsreich. Am Vormittag hilfst du im Büro des Kreisverbandes mit. Die Aufgaben sind Telefondienst, Projektbearbeitung, im Office Programm Listen verwalten.  Wenn Hilfe im Schatzkästlein gebraucht wird, bist du beim Verkauf, sowie der Warensortierung tätig. Am Nachmittag ist deine Einsatzstelle in der Grundschulbetreuung. Wir haben 6 Standorte, Herten, Haltingen, Steinen, Maulburg, Karsau und Weil am Rhein. Je nach deinem Wohnort wirst du in der Nähe eingesetzt. Dort betreust du im Team die Hortkinder beim Mittagessen, während der Hausaufgabenzeit und beim Spielen, Basteln sowie Aktionen am Nachmittag. Dabei kannst du deine Kreativität freien Lauf lassen!

Wende dich mit deinen Fragen an jutta.marotz@awo-loerrach.de

Allgemeine Informationen zum FSJ und BFD findest Du hier: www.awo-baden-freiwillige.de

Ich heiße Sandra, bin 20 Jahre alt und absolviere derzeit mein FSJ bei der AWO Lörrach e.V.

Meine Aufgaben als FSJler*in sind es, vormittags im Sozialkaufhaus Schatzkästlein in Rheinfelden meine Kollegen im Laden sowie im Büro zu unterstützen.

Im Sozialkaufhaus sortiere ich Kleidung aus, überprüfe Spiele sowie Spielsachen. Im Büro führe ich Telefonate mit Kunden oder informiere mich über Aktionen die mir zugeteilt werden.

Nachmittags fahre ich zu einer Grundschule um Kinder beim Essen und Hausaufgaben zu betreuen. Nach der Lernzeit führen mein Betreuerteam und ich Projekte durch oder die Kinder haben Freispiel. Mein Team war offen für weitere Ideen und ich konnte selbst Projekte miteinbringen.

Warum ein FSJ bei der AWO?

Von Anfang an wurde ich ins Team aufgenommen und konnte meine eigene Meinung und Ideen miteinbringen. Ich habe mich bewusst auf diese Stelle beworben, weil mir ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz wichtig ist.

Willst auch du einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit einem coolen Team? Dann bewirb dich bei uns!
Menü