Schatzkästlein Presseberichte

AWO Ortsverein Hausen unterstützt das Sozialkaufhaus „Schatzkästlein“

Karl Argast überbrachte im Namen des Ortsvereins die Spende

Über eine wirklich großzügige Spende konnte sich der AWO Kreisverband Lörrach des AWO Ortvereins Hausen freuen. Der Ortsverein Hausen verteilte Spenden nach seiner letzten Generalversammlung  insgesamt 6000,-€ an gemeinnützige Einrichtungen in der Region. Karl Argast, stellvertetender AWO Kreisvorstandvorsitzender übergab im Namen des Ortsvereins dem Leiter des Sozialkaufhauses „Schatzkästleins“ Michael Schmalzl in Rheinfelden eine Spende von 1000,-€.  Die AWO Kreisvorsitzende Hannelore Nuß bedankte sich herzlich für diese großzügige Unterstützung und meinte:  „ Mit dieser Spende können notwendige Anschaffungen für die Einrichtung betätigt werden. So liebäugeln wir schon lange mit einer Steckdose beim Wasseranschluss im Lager, um gespendete Waschmaschinen ordentlich testen zu können und wir möchten sukzessive die alten Neonröhren durch energiesparsame LED Lampen ersetzten. Unser Ziel ist in naher Zukunft das Second Hand Kaufhaus energiesparender umzubauen.“ Unsere Kunden sollen nicht nur die Nachhaltigkeit beim Kauf der gebrauchten Waren empfinden, sondern auch in einem energiesparenden Kaufhaus sich aufhalten.“

 

SPD: Besuch bei der AWO

Für ihre monatliche Zusammenkunft folgten die SPD-Genossen der Einladung der SPD-Kreisrätin Hannelore Nuß, das AWO-Sozialkaufhaus Schatzkästlein zu besuchen. Die AWO-Kreisvorsitzende freute sich über das Interesse am Sozialkaufhaus, denn “mit diesem Kaufhaus helfen wir Menschen die finanziell nicht so gut gebettet sind”, so Nuß. Die Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen ist ein Schwerpunkt der AWO, ergänzte Geschäftsführerin Ina Pietschmann. Der Kreisverband eröffnete im letzten Jahr noch in Wyhlen und Schopfheim zwei weitere Kaufhäuser. Beim Rundgang durch das Haus mit Leiter Michael Schmalzl staunten die Gäste über die Größe des Hauses und waren von der umfassenden Logistik beeindruckt. Bernd Sevecke, Vorsitzende der SPD AG 60plus, lobte diese Einrichtung. “Es steckt so viel Arbeit darin und man spürt, dass das Team mit viel Herzblut dabei ist. Man könnte hier stundenlang stöbern und bei dieser Vielseitigkeit findet sicher jeder etwas.”

BEOBACHTET & GEHÖRT vom 07. März 2019 / http://www.badische-zeitung.de

Ähnliche Beiträge

No results found

Menü